Erneut rassistische Aufmärsche in Bautzen

Rassismus, Intoleranz und neurechte Ideologie nicht unkommentiert geschehen lassen!

Am Freitag, den 15.01.2016, trifft sich zum zweiten Mal das neugegründete Bündnis aus altbekannten Hetzern (unter anderem „Der Widerstand“, „Bautzen bewegt sich“ und „Neues Bautzen“,…) um 18 Uhr am Hauptmarkt. Als Redner tritt unter anderem Nicos Chawales auf, welcher bereits seit geraumer Zeit Organisationsmitglied bei zahlreichen rassistischen „Bürgerbewegungen“ im Großraum Ostsachsen ist. Gleich am darauffolgenden Samstag, den 16.01.2016, trifft sich der „Widerstand Ost/West e.V. Bautzen“ an selber Stelle. Redner wird hierbei die deutschlandweit bekannte neonazistische Ester Seitz sein. Beide Initiativen wollen ihre hetzerischen Parolen bei einem Demonstrationszug durch die Innenstadt kundtun und beziehen sich dabei explizit auf die geplante Asylbewerberunterkunft am Husarenhof.

Dies können wir so nicht stehen lassen! Wir werden euch einen kreativen Protest, möglichst in Sichtweite ermöglichen.

Genauere Informationen dazu folgen in den nächsten Tagen. Haltet euch auf dem Laufenden.

Siamo tutti antifascisti!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.